Der innere Schweinehund

thumbnail ulrike-schweinehund

Aus dem ZOOM Webinar Mehrwert_Der innere Schweinehund Mindsetter_KSS_22.09.2017

von Ulrike Lepischeg

 

– Was ist der innere Schweinhund?

– Wie erkenne ich den Schweinehund?

– Wie überwinde ich den Schweinehund?

– Tipps zur Überwindung der inneren Schweinehundes

 

Was ist der innere Schweinehund ?

Der innere Schweinhund ist deine Faulheit oder auch deine Willensschwäche die dich daran hindert unangenehme Tätigkeiten aus zuführen (z. B. Probleme anzugehen, sich einer Gefahr auszusetzen etc.), aber es sind auch Tätigkeiten die dir sinnvoll erscheinen wie z.B. eine Diät machen.

Kommt euch das bekannt vor? 6 Uhr in der früh Wecker klingelt , der Wecker sagt:
so und jetzt leg los aber Günter (Mein Name für den Schweinehund) sagt  legt dich wieder hin und nach 10 Min. fängt das verhandeln von vorne an. Oder du hast Lust auf Sport doch das hinfahren, an und umziehen ist nicht dein Ding , also bleibst du lieber daheim und schaust lieber Fernsehen.

Der Innere Schweinehund hat viele Gesichter, dennoch hat er immer eines gemeinsam: Er ist stark; wenn du ihn lässt und weiterhin fütterst wird er Dich fortan quälen.

 

Willensschwäche alias Innerer Schweinehund

Klug ist er, und er hindert dich daran, unangenehme Tätigkeiten auszuführen, die dich um eine Erfahrungen und Erkenntnisse reicher machen würde , wie zum Beispiel Probleme angehen, oder die für dich sinnvoll erscheinen wie zum Beispiel mehr trinken ,mit Freunden etwas zu unternehmen.

Es ist wie ein Programm, dass genau dann abläuft, wenn du dich vor einer Entscheidung stellen musst. Nehme ich Weg A, der mit Aufwand verbunden ist oder Weg B, der mir doch sehr bequem erscheint und ohne großen Kraftakt ist.
Diese Art von Willensschwäche hält dich fest in den Klauen, wenn du es zulässt und das Bewusstsein über deinen Körper sausen lässt.

Selbstdisziplin raus aus der Komfortzone

imagesG7YRVBSA

Um deinen Inneren Schweinehund zu überwinden benötigst du Selbstdisziplin und Motivation, um dich aus deiner Komfortzone zu befreien.
Damit sich Mühe und Willenskraft auch wirklich auszahlt, braucht man keine Fantasie, mache den ersten Schritt, und du hast gewonnen

Also, was hindert dich noch daran, jetzt die Entscheidung zu treffen, etwas SINN-volles zu machen?

raus aus deiner Komfortzone – es liegt in deiner Hand

 

Der Innere Schweinehund, wie erkenne ich ihn?

Der erste Schritt, wie bei allem, ist das Erkennen des Inneren Schweinehundes.
Wenn du seinen faulen Trick bemerkst, ist es Zeit, zu handeln. Erkenne ihn durch die folgenden Punkte und werde dann aktiv.

Trägheit
Du bist lustlos, müde, träge oder einfach auch teilnahmslos. Das ist gefundener Fraß für den Inneren Schweinehund. Sobald du merkst, dass du träge bist, werde aktiv.
z.B Wohnung aufräumen,
Sich mit Freunden treffen
Handele, denn nur so ändert sich etwas in deinem Leben.

Bequemlichkeit
Du bist arbeitsscheu, faul, bequem und möchtest einfach mal passiv sein und nichts tun. Wenn das ein oder zweimal vorkommt, weil du eine 60 Stunden Woche hast, empfehle ich dir mal eine schöne Auszeit zu nehmen, die all deine Sinne berührt und dich neue Kraft tanken lässt.
Lasse die Bequemlichkeit nicht zu .weil hier eindeutig der innere Schweinehund am Werk ist, der dich am aktiven Leben hindert und dich dahinvegetieren lässt.

Rastlosigkeit
Du rennst von einem Ort zum anderen ohne Sinn und Verstand.
Lümmelst dich von einer Ecke in die andere und weißt nicht so recht was du anfangen sollst.

ACHTUNG!!
deine Gedanken sind blockiert um sinnvolle Dinge zu tun.
RATSCHLAG: schaffe Klarheit!
Suche dir einen Ort und sammle deine Gedanken, richte deinen Focus auf das, was du wirklich machen möchtest
z.B Joga, Spazierengehen , Lieblingsplatz suchen usw.

 

So überwinde ich den inneren Schweinehund

Unbenannt

 

Tipps zur Überwindung des Schweinehundes

  • Ziele und Zielsetzung
  • Formuliere sie genau mit Datum z.B ich fliege in die Karibik im Dez.2017
  • fest an deine Ideen binden am besten bildlich
  • niemals mit anderen vergleichen, sucht dir positive Menschen mit gleichen Interessen
  • deine Komfortzone verlassen , Sport treiben , Energie tanken
  • hole dir Unterstützung , Familie , Mentor und hole dir Feedbacks

 

1.) Gib ihm einen Namen

Sobald du deinem Inneren Schweinehund einen Namen gibst, kannst du ihn visualisieren und mit ihm kommunizieren. Wenn er dich dann wieder in deine Komfortzone lockt, spreche mit ihm klar und weise ihn auf seine eigene Komfortzone hin.

Du bist nicht der Innere Schweinehund!

2.) Schließe einen Vertrag mit dir selbst ab

Nichts ist verbindlicher als ein Vertrag. Wenn du deinen Inneren Schweinehund wirklich überwinden willst, dann schreibe zusammen, was du dir erlaubst und was nicht. Das ist eine gute Methode für all diejenigen, die sich immer wieder erinnern müssen.

3.) Schaffe dir ein Motivationsspruch oder ein Zeichen

Ein Motivationsarmband

Motivationsspruch

  “Du bist der Meister Deines Schicksals. Du kannst Deine Umgebung beeinflussen, lenken und kontrollieren. Du kannst Dein Leben zu dem machen, was Du willst.”    Napoleon Hill – amerikanischer Schriftsteller (1883-1970)

 

Hier gibt es weitere Webinare:

Durschnittspreis-Methode

Besser Verkaufen

Aussergewöhnlich guter Kundenservice

Wie spreche ich Interessenten an – Gesprächsablauf

12 Regeln zum Erfolg (im Aufbau)

Reichweite gewinnen durch Social Interaktion

Vertrieb ist Mathematik

YOUTUBE – Die Geldmaschine!

Die richtigen Fragen bei der Akquise

INBOUND MARKETING – Teil 1

Inbound – CONTENT – Marketing Teil 2

VORTEILE Inbound-CONTENT- Marketing Teil 3

Inbound-CONTENT-Marketing-Prozess Teil 4

Wahrnehmungskanäle

9 Schritte – für Deine perfekte Inbound-Marketing Strategie


 


Ich hoffe, du konntest jede Menge Informationen aus diesem Artikel entnehmen. Wenn du also wie gesagt Fragen zu diesem Thema haben solltest, dann schreibe mir auf LinkedIn, Skype oder via Email.

Gerne werde ich dir mit all meiner Marketing Erfahrung und meiner Kraft zu deinem persönlichen Erfolg coachen. Du hast die Möglichkeit, sofort über Skype bzw. per Email mit mir in Kontakt zu kommen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: