2018 – Jahr des Bitcoins und der Kryptowährungen?

Depositphotos_175427190_original-1024x768

Was hält das Jahr 2018 für den Bitcoin und den Kryptowährungsmarkt bereit? Wird der Wahnsinn weitergehen oder kühlt sich das ganze wieder ab. Nachwievor ist aber überall von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple oder Monero die Rede. In diesem Artikel will ich auf einige Punkte und Entwicklungen eingehen, über die es Wert ist zu sprechen. Meiner Ansicht wird 2018 das Jahr der Kryptowährungen und speziell des Bitcoins sein.

2018 – Jahr des Bitcoins und der Kryptowährungen!

Bitcoin als Vorreiter der Kryptowährungen hat in diesem Jahr eine beeindruckende Rally hinter sich gebracht. Und das weltweite Interesse steigt noch immer an. Immer mehr Menschen stecken ihr Vermögen in die digitale Währung. ich bin überzogen, dass sich dieses Jahr vieler Deiner Freunde die noch nichts von Bitcoin wissen oder bis anhin eher distanziert waren jetzt auch Kryptowährungen kaufen werden.

AdTech Ad

 

Nachfolgend einige persönliche Meinungen was 2018 mit dem Bitcoin passieren könnte. Bitte beachte, dass ich hier weder eine Kaufempfehlung oder eine Garantie meiner Aussagen abgeben kann. Die Resultate entstehen aus persönlichen Recherchen und Erfahrungen:

Der Bitcoin Preis wird 2018 weiterhin steigen

Ich persönlich bin fest davon überzeugt, dass der Bitcoin Preis auch 2018 weiter steigen wird. Da wir 2017 einen Preis über $20’000 sahen, wäre ich nicht überrascht, wenn der Preis für einen Bitcoin im Jahr 2018 über 50.000 Dollar steigen wird.

Der Wert des Bitcoin ist in 2017 um etwa 1.600 Prozent gestiegen. Wer gleich zu Beginn investiert hat, dürfte inzwischen reich sein. Die steigende Popularität hat Börsen wie die CBOE veranlasst, Futures einzuführen.

160x600_V2_DE

Die Zahl an Bitcoin- und Kryptowährungsinteressenten wird steigen

Die Begeisterung in diesem Jahr ist trotz einiger Tiefs und hoher Volatilität nicht abgeflacht. Als Beispiel erhalten Hauskäufer in Australien Rabatte, wenn sie die Rechnung für ihr Eigenheim mit einer Kryptowährung bezahlen.

Weltweit werden bis Ende 2018 mindestens 50 Millionen Menschen eine Kryptowährung besitzen. Was aber immer noch ein verschwindend kleiner Teil der Weltbevölkerung ausmachen wird.

Meldungen wie die der CBOE Futures einzuführen oder auch dass die NASDAQ im Mai 2018 nachziehen will, steigern ausserdem das Interesse an der digitalen Währung. Und auch ein erfolgreicher Test des Lightning Networks, welches eine neue Art der Bezahlung von Bitcoins ermöglicht, erweckte Aufmerksamkeit. Käufern und Verkäufern ist es damit nun möglich, privat miteinander zu handeln und erst im Nachhinein die Transaktion an das Netzwerk zu melden.

Entwicklung hin zu einem Zahlungsnetzwerk

Momentan wird der Bitcoin eher als spekulative Anlage und Wertspeicher genutzt.

„Aber wenn Skalierungslösungen wie das Lightning Network entstehen, steigt der Nutzen von Bitcoin dramatisch mit seinem Preis.“

Trevor Koverko, CEO von Polymath /Kryptowährungsspezialst

Seiner Meinung nach wird sich Bitcoin als vollwertiges Zahlungsnetzwerk etablieren können.

 

 

Institutionelle Anleger zeigen mehr Interesse

Institutionelle Anleger werden im kommenden Jahr in die Kryptowährungsbranche eintreten.  Bei weniger Volatilität von Bitcoin werden alternative Kryptowährungen kontinuierlich expandieren. ermöglichen. Wir werden auch den Anstieg von Wertpapieren als Reaktion auf eine erhöhte Regulierung sehen. Ich glaube wir werden bis Ende 2018 eine Marktkapitalisierung von 4 – 5 Billionen US-Dollar für die gesamte Branche sehen.

Kryptowährungsanleger werden häufiger diversifizieren

Mehr und mehr Investoren wird bewusst, dass es neben Bitcoin auch andere interessante Kryptowährungen wie Ethereum, Litecoin, Ripple oder auch den Dash gibt.

Investoren werden wie bei traditionellen Anlagen und Investitionen auch bei den Krypto-Anlagen vermehrt diversifizieren.


300x250_V1_DE

 

 


Mehr Regulierungen für den Kryptomarkt

China hat den Handel mit Kryptowährungen bereits untersagt. Und auch in Europa ist die Rede von einer stärkeren Regulierung des Cybergeldes.

„Bitcoin wird voraussichtlich im Jahr 2018 auf etwa 30.000 bis 40.000 Dollar steigen, basierend auf seiner weiteren Akzeptanz als Zahlungsmittel und Kapitalerhalt. Trotz einer Zunahme der Regulierung in der Krypto-Welt glaube ich, dass die Blockchain als Technologie durch die starke Regulierung nicht behindert wird.“

Dmitry Zhulin, Mitbegründer von INS Ecosystem

 

Unabhängig von Expertenmeinungen wird auch 2018 ein weiteres aktionsreiches Jahr für den Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen werden.

 

Weitere spannende Artikel zu Bitcoin:

Bitcoin bei $20’000 – Wohin geht die Reise noch?

Bitcoin und Blockchain – Evolutionsstufe des Internets

Was sind Kryptowährungen?

15 Gründe für Bitcoin als Altersvorsorge. Warum Du darüber nachdenken solltest!

Wie Du in Bitcoins investierst ohne Dir die Finger zu verbrennen

Bitpanda. Home of Cryptocurrency.

Jahrhundertchance BITCOIN!

Wahrscheinlich die beste Art BITCOIN zu vermehren.

Die größten Vorteile von Bitcoin

Bitcoin: Jetzt noch schnell reich werden.

Digitale Währung: Haben Bitcoins in Deutschland eine Zukunft?

UND PLÖTZLICH REDEN ALLE VON BITCOIN…


 

Ich hoffe, du konntest jede Menge Informationen aus diesem Artikel entnehmen. Wenn du also wie gesagt Fragen zu diesem Thema haben solltest, dann schreibe mir auf LinkedIn, Skype oder via Email.

mc (2)

KONTAKTDATEN:

Michael Capeder aka mikeCee

LinkedIn      Instagram

Twitter         XING

Google+      Youtube 

Pinterest

Blog follow mikeCee  

WhatsApp:   +1 829 613 4613

Skype:          michaelcapeder@hotmail.com

Email:          michael.capeder@gmail.com


 

GLOSSAR

Adaption; Aktien; Akzeptanz; Altersvorsorge; Anlage; AnlagestrategieBitcoin; Bitcoin english; Bitcoin Cash: Bitcoin Gold; Bitcoin Mining; Bitcoin Package; Bitcoin Paket; Bitcoin Risiken; Bitcoin Trading; Bitcoin Wallet; Bitcoin-Netzwerk; BitConnect; Bitpanda; Blockchain; Blockchain english; Blog;  Cryptocurrencies; Coinbase; Coins; Ethereum; FiatgeldForex; ICO; ICO english; Investment; IOTA; Kryptowährung; Lisk;  Litecoin; Mining-Pool;  Monero; NEM; NEO; OmiseGo; Peer to Peer; Ripple; Satoshi Nakamoto; Stellar Lumen; TechCoin; Token; United Software Intelligence; USI; USI TECH;


2 Kommentare zu „2018 – Jahr des Bitcoins und der Kryptowährungen?

Gib deinen ab

  1. Zur Bestätigung der Aussage, dass der Bitcoinkurs dieses Jahr noch auf 30.000 bis 40.000 US Dollar steigen wird, gibt es sogar mathematische Belege. Allen voran die weitere starke Markkapitalisierung in Bitcoin und seine Technik, dei Blockchain, durch innovative Tech-Unternehmen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: