Der Bitcoin ist noch lange nicht tot!

111111

„Die Blase ist geplatzt“ „Bitcoin ist am Ende“ „Das Ende ist Nahe“

Was mussten wir uns alles in der Vergangenheit und vorallen in den letzten Tagen aus dem internationalen Blätterwald und den selbsternannten Bitcoinexperten anhören. Angeblich ist das Ende nahe. Erinnerst Du Dich noch an die Datumsgrenze 2000, nach der angeblich alle Computer nicht mehr richtig funktionieren sollten. Oder das ominöse Jahr 2012, wo uns der Weltuntergang so sicher wie nie war. Déja vu?

728x90_V1_DE

Der Bitcoin ist noch lange nicht tot!

Just genau zur rechten Zeit folgen positive Signale aus der Finanzwelt. Ja genau aus der von Banken und Börsen, Handelsplätzen und Händlern dominierten Geldszene.

Die ICE* will ihren Kunden künftig in Zusammenarbeit mit dem Start-up Blockstream weltweit die Kurse von mehr als 15 führenden Kryptowährungen ausliefern. Dies ist ein weiterer Schritt von Bitcoin & Co. in Richtung Mainstream.

(*Die Intercontinental Exchange (ICE) ist die Betreibergesellschaft der New Yorker Börse.)

Wie das Wall Street Journal am gestrigen Donnerstag berichtet hat, wollen die neuen Partner die Kursdaten an unzählige private Anleger und Mitarbeiter von Finanzunternehmen, Hedgefonds, Investment- und Trading-Firmen ausliefern. Der IT-Dienstleister Blockstream aus Atlanta liefert die Daten und wertet sie aus, ICE stellt als Betreiber der New Yorker Börse traditionell die Verknüpfung zu den Empfängern der gewünschten Informationen her.

Dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die größte Börse der USA diesen neuen Markt endlich bereit ist, ernst zu nehmen.

Die Daten sollen ab März dieses Jahres verfügbar sein. Bei den Kryptowährungen sollen den Kunden in Echtzeit die Kurse des Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Ripple, Bitcoin Cash und von anderen Coins angezeigt werden. Zudem sollen im neuen Feed sechs Digitalwährungen im Wechselkurs mit den Fiatwährungen US- und Kanadischer Dollar, Euro, Yen, Yuan und dem Britischen Pfund ausgeliefert werden. Im neuen Datensatz soll auch der Bitcoin-Kursverlauf der letzten zwei Jahre enthalten sein. Zudem werden die Kunden künftig über Parallelen bei der Entwicklung der beobachteten Kryptowährungen informiert. Die Informationen sollen sich aus mehr als 600 unterschiedlichen Quellen speisen, um den zahlenden Abonnenten ein Maximum an Informationen zu gewährleisten.


 9 deutsch

 

Positive Signale aus der Finanzwelt, die genau zur rechten Zeit kommen. Dem New Yorker Beispiel dürften schon bald weitere Handelsplätze in aller Welt folgen. In der Folge wird das Thema Kryptowährungen demnächst nicht mehr vom regulären Tagesgeschäft der Broker wegzudenken sein.

(Quelle und geistiges Eigentum dieses Artikel: Grosse Teile habe ich 1:1 aus dem Artikel vom 19.01.2017 vom Portal btc-echo.de übernommen. Hier geht’s zum Originalartikel )

 

Weitere spannende Artikel zu Bitcoin:

Entdecken Sie karibische Lebensfreude auf der Dominikanischen Republik mit Bitcoin

Was sind Kryptowährungen?

15 Gründe für Bitcoin als Altersvorsorge. Warum Du darüber nachdenken solltest!

Wie Du in Bitcoins investierst ohne Dir die Finger zu verbrennen

Wahrscheinlich die beste Art BITCOIN zu vermehren.

Die größten Vorteile von Bitcoin

Bitcoin: Jetzt noch schnell reich werden.

Digitale Währung: Haben Bitcoins in Deutschland eine Zukunft?

UND PLÖTZLICH REDEN ALLE VON BITCOIN…

 


Ich hoffe, du konntest jede Menge Informationen aus diesem Artikel entnehmen. Wenn du also wie gesagt Fragen zu diesem Thema haben solltest, dann schreibe mir auf LinkedIn, Skype oder via Email.

mc (2)

KONTAKTDATEN:

Michael Capeder aka mikeCee

LinkedIn      Instagram

Twitter         XING

Google+      Youtube 

Pinterest

Blog follow mikeCee  

WhatsApp:   +1 829 613 4613

Skype:          michaelcapeder@hotmail.com

Email:          michael.capeder@gmail.com


 

GLOSSAR

Adaption; Aktien; Akzeptanz; Altersvorsorge; Anlage; AnlagestrategieBitcoin; Bitcoin english; Bitcoin Cash: Bitcoin Gold; Bitcoin Mining; Bitcoin Package; Bitcoin Paket; Bitcoin Risiken; Bitcoin Trading; Bitcoin Wallet; Bitcoin-Netzwerk; BitConnect; Bitpanda; Blockchain; Blockchain english; Blog;  Cryptocurrencies; Coinbase; Coins; Ethereum; FiatgeldForex; ICO; ICO english; Investment; IOTA; Kryptowährung; Lisk;  Litecoin; Mining-Pool;  Monero; NEM; NEO; OmiseGo; Peer to Peer; Ripple; Satoshi Nakamoto; Stellar Lumen; TechCoin; Token; United Software Intelligence; USI; USI TECH;

 

9 Kommentare zu „Der Bitcoin ist noch lange nicht tot!

Gib deinen ab

  1. Der derzeitige Bitcoinkurs jetzt am Anfang des Jahres ist zum einen der steuerlichen Gewinnmaximierung zahlreicher Investoren durch Ausschüttungen in Fiatwährung sowie durch die am 27.01,18 auslaufenden nächsten Bitcoin Futures negativ beeinflusst. (Zitat: Dr. Julian Hosp). – Von Platzen einer Blase keine Spur !

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: