Du bist ein Superstar – 9 motivierende Verkaufs- und Vertriebs-Tipps für Dich

2

Och nein, bitte nicht schon wieder ein selbsternannter Motivator mit abgedroschenen und längst überholten und uralten „kenn ich schon“ Tipps. Lass es sein…
Ja, Du hast recht; vieles wird Dir bekannt sein und mit vielem kannst Du vermutlich nichts anfangen. „Gilt nicht für mich“ oder „bringt doch eh nichts“ waren so meine gängigsten Ausreden, wenn es sich ums Einhalten von gutgemeinten Ratschlägen oder Tipps im Verkauf und Vertrieb ging.
Und doch ist mir in über 20 Jahren Vertriebserfahrung der eine oder andere Punkt immer wieder zu Hilfe gekommen, mit dem ich mich motivieren konnte.

Im heutigen Artikel gebe ich Dir 9 motiverende Verkaufstipps an die Hand, mit denen ich am meisten Erfolg hatte und die mich effektiv weitergebracht haben. Gib mir ein Like wenn Dir mein Artikel gefällt und schreibe einen Kommentar, was für weitere Tipps oder Ratschläge wir weitergeben können.
Also lass uns starten.

 

9 motivierende Verkaufs- und Vertriebs-Tipps für Dich

Um ein Superstar im Verkauf zu sein, ist es entscheidend, dass man weiß, wie man sich selbst dazu motiviert, positiv eingestellt, proaktiv und fokussiert zu sein.

 

3

 

  • Verkaufstipp 1: Denk daran, dass Motivation immer innerlich stattfindet

Viele Verkäufer betrachten Motivation als etwas, das ihnen widerfährt. Sie lassen sich leichtfertig von schwierigen oder schlechten Aussichten, problematischen Kunden, verlorenen Verkäufen und schlechter Konjunkturlage aus der Bahn werfen. Das lässt sie die Kontrolle über ihre persönliche Motivation und über ihr Verkaufsgeschick verlieren.

Motivation ist immer etwas, dass man für sich selbst tut (oder eben nicht tut). Es ist ein Set von Denkvorgängen. Es ist etwas, das man kontrollieren kann, unabhängig von der Konjunkturlage und von dem, was einem gerade widerfährt. Ich möchte damit nicht sagen, dass es leicht ist, motiviert zu bleiben, aber Du kannst die Kontrolle darüber haben. Und noch etwas: Umso mehr das Du daran arbeitest, Deine persönliche Verkaufsmotivation unter Kontrolle zu halten, desto besser wirst Du darin, sie für Deine erwünschten Verkaufsresultate nutzbar zu machen.

 

  • Verkaufstipp 2: Stell Dich der täglichen Motivationsherausforderung

Viele Verkäufer galoppieren durch ihr Leben, ohne sich ihrer fehlenden oder „durchschnittlichen“ Motivation bewusst zu sein. In manch anderen Jobs mag es ja in Ordnung sein, auf durchschnittlich hohem oder tiefem Motivationsniveau zu arbeiten, aber nicht so im Vertrieb.

Verkäufer müssen allzeit bereit und motiviert sein.

Eine gute Möglichkeit, motiviert zu bleiben, ist es, sich täglich einer Herausforderung zu stellen, motiviert zu bleiben; und das hier ist meine Herausforderung für Dich:

Messe Deine „Motivationstemperatur“, um es mal so zu sagen, mehrmals pro Tag. Halte einfach mal inne und frage Dich ehrlich: „Wie motiviert bin ich gerade?“ Einfach nur für einen Moment innezuhalten um Deine Motivationstemperatur zu messen wird Dir bewusst machen, auf welchem Niveau Deine Verkaufsmotivation gewöhnlich steht, und Dir die Möglichkeit eröffnen, etwas dagegen zu tun.

 

  • Verkaufstipp 3: Mach Dir immer wieder bewusst „WARUM“

Viele Verkäufer und viele Menschen im Allgemeinen verbringen ihr ganzes Leben damit, sich völlig mechanisch dem alltäglichen Trott hinzugeben. Sie stehen auf, sie gehen zur Arbeit, sie gehen nach Hause, sie sehen fern, sie gehen ins Bett, sie stehen auf, sie gehen zur Arbeit, sie gehen nach Hause, sie sehen fern, sie gehen ins Bett usw. und so fort, tag ein tag aus…

Versteh mich jetzt nicht falsch; ich habe kein Problem mit Routine. Aber ich habe in der Tat ein Problem mit derjenigen Routine, die Dein Verlangen abschwächt, derjenigen Routine, die Deine Leidenschaft trübt, derjenigen Routine, die Deine Tatkraft ersticken lässt…

Spitzen-Verkäufer haben Antrieb, Verlangen und vorallem Leidenschaft, ; und immer einen Weg, sich das zu erhalten, um sich aus dem alltäglichen Trott und der Träumerei wachzurütteln, indem sie sich immer wieder vor Augen halten „WARUM“ sie hier sind und „WARUM“ sie den Weg eines Verkaufs-Superhelden einschlagen.

1.png

 

  • Verkaufstipp 4: Sei Dir Dein eigener interner Sales-Coach

Wir sprechen alle mit uns selbst; die Frage ist nicht, ob Du es auch tust oder nicht, sondern was Du zu dir selbst sagst. Viele Verkäufer haben einen innerlichen Kritiker, der abgeknallt und vernichtet werden sollte! Viele Verkäufer schimpfen mit sich selbst auf eine Art und Weise, die sie anderen niemals erlauben würden. Viele Verkäufer werden täglich von ihrem innerlichen Sales-Kritiker verprügelt.

So sollte oder muss es aber nicht sein. Indem wir unsere Selbstgespräche kontrollieren und unseren innerlichen Kritiker dazu trainieren, unser innerlicher Sales-Coach zu sein, können wir unseren beständigen inneren Dialog von einem destruktiven, vernichtenden Zyniker in einen konstruktiven, wertschätzenden Coach verwandeln.

 

  • Verkaufstipps 5: Steck Dir GROSSE Ziele und stürz Dich drauf

Unmotivierte Verkäufer setzen sich keine grossen und ehrgeizigen Ziele. Fehlender Ehrgeiz beim Ziele-Stecken wird Dich aber nicht motivieren. Fehlender Ehrgeiz beim Ziele-Stecken wird Dich aber nicht antreiben. Fehlender Ehrgeiz beim Ziele-Stecken wird Dich auch nicht auf den Weg zum Verkaufserfolg bringen. Fehlender Ehrgeiz beim Ziele-Stecken wird Dich nie dabei helfen, Dich in der obersten Sales-Liga zu behaupten.

Unmotivierte Verkäufer setzen sich deshalb keine ehrgeizigen Ziele, weil sie denken: „Naja, ich werde es ja sowieso nicht schaffen, warum soll ich mich damit überhaupt rumärgern?“ oder „Ich setze die Ziele niedrig, denn dann schaffe ich es auf jeden Fall.“

Top-Verkäufer setzen sich GROSSE Ziele, um sich zu motivieren, sich auszustrecken und um fokussiert zu sein. Top-Verkäufer setzen sich GROSSE Ziele, weil sie wissen, dass sie sich unterwegs entwickeln und verbessern, selbst wenn sie ihre Ziele nicht oder nur fast erreichen. Top-Verkäufer setzen sich GROSSE Ziele, weil sie den Erfolg unbedingt erwarten.

 

  • Verkaufstipp 6: Belohne Dich selbst

Belohne Dich, wenn Du etwas gut gemacht hast. Belohne Dich, wenn Du es verdienst. Belohne Dich, wenn Du hart arbeitest. Belohne Dich, wenn Du lange arbeitest. Belohne Dich, wenn Du gewinnst. Belohne Dich, wenn Du etwas lernst.

Belohnungen motivieren; stelle also sicher, dass Du Dich für die Verhaltensweisen beim Verkauf belohnst, die Du Dir erwünschst und von denen Du mehr haben solltest. Belohne Dich dafür, wenn Du tust, was Du Dir selbst vorgenommen hast. Belohne Dich, selbst wenn andere es nicht tun.

 

  • Verkaufstipp 7: Hänge mit Top-Sales-Superstars ab

Hänge mit Sales-Superstars ab. Verbringe Zeit mit den Sales-Rockstars. Wenn Du Zeit mit unmotivierten, schwunglosen Verlierern verbringst, saugen die Dir den Verkaufs-Saft aus. Verbringst Dujedoch Zeit mit motivierten Gewinnern, werden die Dir beibringen, wie man motivierter ist, wie man motivierter bleibt und wie man sich das Leben formt, das man sich wünscht.

o-PRIDE-facebook.jpg

 

  • Verkaufstipp 8: Mach Dich verkaufs-scharf

Einen der erfolgreichsten Wege zur Selbstmotivation kannst Dueinschlagen, indem Du in Dich selbst und in Deine persönliche Entwicklung investierst. Melde Dich bei einem Seminar für Verkaufsschulung an, kauf Dir ein Trainingsbuch, höre Dir ein Audio-Verkaufstraining an oder schaue Dir eine DVD über Verkaufstraining an.

Wenn Du in Dich selbst investierst, sendest Du eine Nachricht an Dich selbst, und zwar so, dass Du die Investition wert bist und das macht Dich zufrieden und das wiederum motiviert.

IMG_6062

 

  • Verkaufstipp 9: Spanne Deine Freunde mit ein

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Verluste lassen sich leichter mit Unterstützung ertragen. Aber das gilt auch für die Motivation. Pepp Dich auf und motiviere Dich selbst und melde dann Deine Freunde bei Deiner „motivierten“ Gruppe an. Starte Wettkämpfe, erzeuge Energie, ermutige, dränge und überzeugt euch gegenseitig, mehr Spaß beim Verkauf zu haben. Teams, die sich gegenseitig motivieren und dabei unterstützen, motivierter, peppiger und tatkräftiger zu sein, sind effizienter und machen mehr Umsatz.

So das war’s; 9 motivierende Verkaufstipps, wie man Motivation aufbaut und aufrecht erhält. Wo fängst Du an?
Schreib mir im Kommentar mit was Du anfangen willst oder was Dich motiviert.
Danke für Deinen Feedback und bis zum nächsten Mal.

Dein mikeCee

 

Weitere spannende Artikel zu Verkauf, Vertrieb und Motivation:

MOTIVATION im Verkauf und Vertrieb – 4 wertvolle Tipps!

5 ERFOLGS-TIPPS für Profis – So VERKAUFEN sie alles:

Buchempfehlungen

 


Ich hoffe, du konntest jede Menge Informationen aus diesem Artikel entnehmen. Wenn du also wie gesagt Fragen zu diesem Thema haben solltest, dann schreibe mir auf LinkedIn, Skype oder via Email.

mc (2)

KONTAKTDATEN:

Michael Capeder aka mikeCee

LinkedIn      Instagram

Twitter         XING

Google+      Youtube 

Pinterest

Blog follow mikeCee  

WhatsApp:   +1 829 613 4613

Skype:          michaelcapeder@hotmail.com

Email:          michael.capeder@gmail.com


 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: