🏖️ Teil 4 🌴WIE ALLES BEGANN… 🌴 Meine AUSWANDERUNG 2015 in die Dominikanische Republik

Es ist der dritte Tag hier in Santo Domingo. 13 Uhr und wir liegen noch auf unserem Hotelzimmer. Ich bin noch immer ein wenig betäubt von den massiven Eindrücken des Vortages vom Besuch bei den Eltern meiner Liebsten.

meine Gefühlswelt fährt unerklärlicherweise grad Achterbahn…

Ein Ort der sich Bonito nennt, sich aber als Armenviertel entpuppt; ein Hühnerstall als effektives Zuhause für 6 Personen und dann noch diese allesumarmende Freundlichkeit wie ich empfangen wurde – wow ich habe alles aufgesogen. Kein Wunder bin ich so müde.

So fertig jetzt, was geht ab. In meinem noch gebrochenen Spanisch versuche ich meine Chica zu fragen was heute auf dem Programm steht. Anscheind hat sie ja schon alles geplant – auch gut, so kann ich mich ein wenig gehen lassen.

Besuch beim Bruder, dann in’s Kandela für eine Huka und ein paar Dragos!

Wendy, bitte – Du sprichst in Rätseln. Was ist Kandela, geschweige den Huka und Drago?
Ihrem veschmitzten Lächeln entnehme ich nichts Gutes.
Ok umziehen und los geht’s. Und warum bitte keine Shorts heute, sondern die Ausgangsuniform?

01e29d880771ec1b2cd813a868431ce1c0c93a2250.jpg
Hier im Kandela einer Szenebar und Diskothek im Zentrum von Santo Domingo und meine Chica hat sich rausgeputzt…

Die Musik ist ohrenbetäubend und total fremd. Nix Bachata oder Salsa.
„Quimico Ultra Mega – Tengo una mata“
Der Raum ist voller Rauch und alle schreien im Refrain die selben Worte – „Tengo una mata en mi casa…“
Kinder für so was bin ich definitiv zu alt – was geht da ab – ob ich hier heil raus komme?

Aha, Huka und Dragos stellen sich als Wasserpfeife und Rum-Shots heraus.
Leute ich habs geahnt, das kommt nicht gut und plötzlich stehen auch die Freunde vom Vortag an unserem Tisch.
LET’S START THE PARTY – shit Kopfweh vorprogramiert.

01de8764f1a3c0d009651070f69b3270a4eff0fc8f.jpg

beim Huka rauchen – zum Fremdschähmen…

01078356eefcf62dea42923fba5cda89f0d62ce0c5.jpg

4 Uhr morgens – amol vamos a casa – und wer fährt jetzt?


 

9 Uhr 23 und 10 Sekunden oder so, ich hab keine Ahnung mehr und wie befürchtet dröhnt mir am kommenden Tag der Kopf. Komischerweise macht mir die laute Musik mehr zu schaffen als der Alkohol und die Huka. Es hämmert von links bis rechts. Yeah ich habe meine Feuertaufe bestanden. Es wird nicht die letzte sein…

Nach draussen geschaut; sch… es pisst in Strömen, ach was alle Tore hat der liebe Herrgot geöffnet, Wahnsinn so was habe ich noch nicht erlebt. Super und ich bin von schönem Wetter ausgegangen.


So ganz nebenbei für alle Inselhungrigen, die gerne mal die Dominikanische Republik oder die Karibik besuchen wollen um hier Urlaub zu machen. Den Mai solltet ihr euch nicht unbedingt aussuchen.
Es ist der Monat mit dem meisten Niederschlag und kündigt die eigentliche Regenzeit an, die dann so im August bis Oktober ihren Höhepunkt erreicht. Im Gegenzug dazu kann das Themometer aber auch gerne mal weit über 30 Grad steigen.
Merkt ihr was? Heiss und feucht – ziemlich mühsam.
Hier ein paar interessante Details zum Klima auf Wikipedia


 

Also nochmals zur Seite gedreht und sofort wieder eingeschlafen.

3 Stunden später und nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir bei prächtigem Sonnenschein(so schnell kanns gehen) unterwegs in den Osten der Stadt für eine Wohnungsbesichtigung. Die Maklerin erwartet uns anscheinend schon und hat auch einen ersten Entwurf des Mietvertrages dabei.

Erwartet uns? Mietvertrag dabei? Hola chica du willst es aber wissen. Das ging ja sehr rasch oder habe ich meine Partnerin schon wieder mal nicht richtig verstanden. Eigentlich wollten wir uns einige Objekte ansehen und nicht nur eines.

Wie sich aber herausstellen sollte, hat Wendy im Vorfeld schon sehr viel abgeklärt und hat noch bevor ich gekommen bin, uns viel Arbeit abgenommen. Brav Mädel, gut gemacht… (und nein normalerweise sind das nicht meine Machoworte, aber man kann sich ja mal ein wenig anpassen)

Die Mieten hier sollen ja sehr niedrig sein. Mal sehen wie das mit dem Ausbaustandart aussieht; da habe ich ja schon einiges gehört. Ich lass mich mal überraschen und hab mir ein monatliche Maximum Miete von 500 US Dollar gesetzt.

20150524_203807514_iOS.jpg
Residencial Palmera Oriental – sieht gut aus und erst noch im obersten Stock mit Aussicht bis zum Meer, lass uns mal rein gehen…

Wo ist der Lift? Kein Lift? Ach so, das ist normal hier. Es sind ja nur 4 Stockwerke. Oben angekommen fallen sich die Maklerin und Wendy in die Arme und herzen sich. Also doch, denke ich mir – alles schon geregelt. Na gut, wenn alles andere so sympathisch ist wie sie, dann passt das und ich bin froh, den Teil abhacken zu können. Kommt das böse Erwachen beim Preis?

20150524_203219006_iOS.jpg

20150524_203058140_iOS.jpg

20150524_203124498_iOS.jpg

20150524_203203352_iOS.jpg

 

Wow, bester Ausbaustandart; kein Vergleich zum Hühnerstall vom Vortag… 75 m2, alles im hellen Ton gestrichen und gefliesst. Und das Beste ein sauberes Bad und tatsächlich mit Blick bis ans Meer(ca. 2Km entfernt),
Also komm sag schon, was kost das Teil. Ich befürchte Schlimmes.
Sie krammt in Ihren Notizen und meint es sei schon ein wenig teuer, dafür hätten wir… und…
Mami bitte (Mami steht hier für Frau) den Preis und nicht lange drum herum gelabbert. Also ich höre…

15’000 Peso alles inklusive – 15’000 Pesos? keine Ahnung; schnell den Rechner auf dem Handy aktiviert und umgerechnet. Und, und – was 252 ungrad Euro. Und wo bitteschön ist der Haken. Es hat keinen(und so blieb es auch bis zum Auszug in unser Haus nach einem Jahr).
Gut gemacht Chica; also Vertrag her und unterschreiben. Ich habe Durst, Nachbrand vom Vortag. Lass uns ein Bier trinken gehen.

Ich bin glücklich…


Ihr habt die ersten Teile meiner Auswanderung verpasst? Kein Problem hier gehts zu den Artikeln:
Teil 3 – WIE ALLES BEGANN…
Teil 2 – WIE ALLES BEGANN…
Teil 1 – WIE ALLES BEGANN…

Hasta luego.
mikeCee aka Captain Mike Sparrow the steemian of the carribean


followmikecee – folgt mir auf meinen Kanälen:

😊 steemit – https://steemit.com/@followmikecee

😊 Instagram –https://www.instagram.com/follow_mikecee


(@limesoda)



#dominicanrepublic #dominicanlifestyle #followmikeCee #success#santodomingo #liveyourdream #expat #auswandern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: