Teil 3 – REIF FÜR DIE INSEL? Region PUNTA CANA auf der Dominikanischen Republik

Das ist das Schönste, was je ein Auge Gottes zuvor gesehen hat

Schon Christoph Kolumbus wusste 1492 bei ihrer Endeckung, auf welche Perle er hier gestossen ist.

Dominikanische Republik – Oase der Superlative!


Unterschiedlicher könnten die verschiedenen Regionen dieser Trauminsel in der Karibik kaum sein. Da ist auf der einen Seite die Nordküste, wo ihr euren Urlaub in üpig grünen Landschaften total individuel gestalten könnt und auf der anderen Seite die Halbinsel Samaná mit ihrer noch unberührten Natur und einigen der schönsten Stränden der Dominikanischen Republik.

Heute fahren wir zusammen ganz in den Osten der Insel und besuchen gemeinsam die Region rund um Punta Cana.

REIF FÜR DIE INSEL?

Punta Cana – unumstrittene Nr. 1 der Top-Urlaubszielen in der Dominikanischen Republik. Gerade im All-Inklusive Reisen gibt es fast keine bessere Destination hier. Dafür ist Punta Cana bei vielen Einheimischen und natürlich bei Millionen von Touristen auf der ganzen Welt bekannt.
Der Bezirk Verón – Punta Cana hat eigentlich nur rund 70’000 Einwohner, dafür aber zehntausende von Touristen während des ganzen Jahres.

Die Anreise nach Punta Cana

ist sehr einfach. Der grösste Flughafen der Dominikanischen Republik liegt quasi vor der Haustür und es gibt unendliche Flugoptionen von überall in Europa oder Nordamerika. Vom Flughafen bringen euch Taxis in wenigen Minuten in eines der über 300 Hotels in Punta Cana und Umgebung. Ihr habt hier die Qual der Wahl an unterschiedlichsten Unterkunftsmöglichkeiten..


Das All Inclusive Resort Melia Caribe Tropical – Punta Cana-Bavaro



Riesige Pool-Anlage – Dreams Punta Cana Resort & Spa


300x250_V1_DE



All Inclusive Hotel Belive Collection – Punta Cana

Während es im Luxus-All-Inclusive-Bereich ein riesiges, schon fast überwältigendes Angebot in Punta Cana gibt, gibt es im unteren, eher günstigen Segment, nicht wirklich viel, was mich persönlich überzeut. Eine Ausnahme bildet da das Macao Beach Hostel mit seinen farbenfrohen kleinen Holz-Wellblechhütten.


Macao Beach Hostel – eine Unterkunft für Backpacker – in Macao


Sehenswürdigkeiten rund um Punta Cana

In und vor allem rund um Punta Cana gibt es natürlich einige Dinge zu entdecken. Dazu gehören auf jeden Fall die zahlreichen Strände dazu. Vorallem der Süden von Punta Cana, bietet für Strandfanatiker mit dem Playa Blanca und Playa Juanillo zwei wunderschöne, weisse Perlen.


Juanillo Beach – einer der schönsten Strände in Punta Cana

mit glasklarem Wasser – definitiv ein absoluter Geheimtipp von Punta Cana. Sie befindet sich nur wenige Kilometer von Punta Cana entfernt. Auch Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten, Das letzte Stück dorthin, ist in rund 45 Minuten zu Fuss sehr angenehm zu erreichen.


Hoyo Claro – ein Geheimtipp

160x600_V2_DE

 

Wirklich viele Sehenswürdigkeiten gibt es Im direkten Umfeld von Punta Cana und Bavaro nicht wirklich. Natürlich findet ihr die üblichen Touristenbespassungs-Attraktionen wie einen Delphin Park, Scape Park, Ziplining und auch einige Adventure Parks. Diese sind aber in der Regel sehr teuer und haben mit der Dominikanischen Republik eigentlich nichts am Hut.

 

Es handelt sich dabei um den höchsten Wasserfall der ganzen Karibik – und das Gute – keiner kennt ihn. Er befindet sich nur 1,5 Stunden von Punta Cana entfernt . Hier kommen Wanderfreunde voll auf Ihren Genuss – erfordert der Besuch doch eine rund 3-stündige Wanderung (oneway). Dafür werdet ihr allerdings mit einem einzigartigen Naturerlebnis belohnt. Und mit 99%iger Garantie hat man den Wasserfall für sich alleine.

 

 


Salto de la Jalda – Der höchste Wasserfall der Dom Rep und der Karibik

sind ebenfalls einen Kurz-Trip wert. Sie bieten eine einzigartige Strandkulisse, denn beide Strände sind noch absolut unbekannt und eigentlich immer menschenleer. Eigentlich verwunderlich, wie faszinierende Strände weniger als 100 Kilometer vom Punta Cana entfernt sein können.

Der unberührte Playa Limon



Der traumhafte Playa Esmeralda

  • Higuey und sein berühmte Basilika

Kulturell Interessierte sollten einen Trip nach Higuey planen. Die Stadt mit der wichtigsten Basilika des ganzen Landes.


Die berühmte Basilika von Higuey

Trotz der vielen (Konsum-)Angebote, sollte Punta Cana nicht mehr als eine Zwischenstation sein. Für mich ist Punta Cana definitiv schon ein bisschen zu touristisch und teils abgedroschen. Es wäre zu schade sich nur hier aufzuhalten. Und so werde ich euch nächstes Mal die Region im Süden ein wenig näher bringen.


Straße in den Süden…

728x90_V1_DE

Hier geht’s zu den anderen Regionen der Dominikanischen Republik:

Teil 1 – Die Nordküste der Dominikanischen Republik

Teil 2 – Die Halbinsel SAMANA auf der Dominikanischen Republik

Also wie immer dran bleiben und wieder vorbeischauen.

Bis zum nächsten Mal

Hasta luego.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: