Der Bachata und seine Wurzeln in der Dominikanischen Republik 🏝️ Land und Leute auf der Dominikanischen Republik

Bachata, das steht als Synonym fĂĽr Orgie, Trubel, Feier, Unachtsamkeit und vorallem fĂĽr Fest!

FĂĽr was? Ok, das ist schon schon ein wenig einfach… Lasst mich das ein wenig ausfĂĽhrlicher erklären…

Unbenannt.png

Der Bachata und seine Geschichte

Merengue – laut der UNESCO ein reines Kulturgut der Dominikanischen Republik, voller Traditionund typisch dominikanisch. Während sich das Tourismus- und Kulturministerium mit VeranstaltenmĂĽhen muss, dieser Ehre gerecht zu werden und um den Merengue zu beleben, erfreut sich eine anderer Tanz – eine andere Musikrichtung grösster Beliebtheit.

Bereits in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts hat der populäre Rhythmus seine ersten Gehversuche gemacht. Anfangs war er sogar von der gehobenen Gesellschaft der Insel eher verpönt: DER BACHATA

Bedeutung

Bachata, das steht als Synonym fĂĽr Orgie, Trubel, Fest, Feier und auch Unachtsamkeit. Rummel, Trubel oder auch Orgie – das stand kalr mehr die Leute aus den Barrios, aus dem Campo (Land). Die vornehme und feine Gesellschaft der Stadt bewertete diese Art von Musik als Musik fĂĽr das einfache Volk; Musik fĂĽr die die Armen.

160x600_V2_DE

Historie

Während der Merengue vorallem auch in den noblen Ballsälen erklang, so ertönte der Bachata auf der Strasse, auf irgendwelchen Höfen, an schattigen Plätzen. Im Schatten der speziellen „Callejero-Bäume“ tanzte das einfache Volk.
Anfangs stand Bachata mehr fĂĽr ein offenes Fest – also nicht(noch nicht) eine Musikrichtung oder sogar einen neuen Stil.

 

Alles begann also vorallem mit dem Zusammenspiel von Tanz und Musik, eine speziel konjugierte Musik, der Bolero; das war am Anfang die vorherrschende Gattung, allerdings ein karibischer-Bolero, der rhythmisch und vorallem tanzbar war. Die Synonyme Orgie und Trubel kommen vermutlich daher, da an solchen Veranstaltungen viel Rum getrunken wurde.

 

Um 1955 rum, hatte sich der (neue) Bachata etabliert. Der Tanz war nun auch in den grossen Sälen tanzbar. Um 1961 rum, wurde der Bachata salonfähig und bodenständig, Die Diktatur von Trujillos war beendet und man öffnete sich immer mehr, viele Zwänge in der hiesigen Gesellschaft fielen und der Bachata wurde immer populärer. Wo früher nur Merengue und Bolero gespielt wurde, hörte man plötzlich auch Bachata.

Der soziale Ursprung

Die ersten Fans von Bachata waren vorallem Hausmädchen, Polizisten(!), Arbeiterinnen, Landbewohner und vorallem ungelernte Arbeiter. Es waren dies die unteren Gesellschaftsschichten, die sich mit vorallem mit Musik und Tanz unterhalten wollte, der zu ihnen passte. Der Merengue gehörte eher in die Tanzsäle der Herrschaftshäuser. Der Bachata galt damals als unterstes Niveau, unmoralisch, unrein, unanständig sowie auch sündhaft. Dies lag grundsätzlich auch an den verschiedenen Themen des Bachata, der sich vorallem mit Liebeskummer und den Seitensprüngen des Lebens befasste. Ab den 1930er Jahren wurde der Bachata auch in Bars, Drinks und sogenannten Casas de cita (Haus für Verabredungen) gespielt.

Bachata und der Tanz

In den 1980er Jahren gab es zwei verschiedene Bachata-Rhythmen. Danach wurde es in bisschen ruhiger und später immer wieder wie lebendiger um den Bachata. Texte dehen sich oft um Schmerz und Bitterkeit, dabei ist vorallem auch der Liebeskummer ein Thema. Der bis heute typische Tanz entwickelte sich est seit den 1960er Jahren.

Bachata: Grundschritte Tutorial


Bachata auch im Carwash


Der moderne Bachata Tanz mit vielen Freistil-Elementen


Bachata in der Neuzeit

Juan Luis Guerra – der weltbekannte Liedermacher, brachte 1989 ein Album heraus (Bachata Rosa); dieses erzielte ungeahnte Verkaufsrekorde. Und vorallem diesem Album ist es heute zu verdanken, dass der Bachata auch weltweit bekannt wurde und seine Popularität in den USA, Mexiko, aber auch in Europa (Deutschland, Holland und Spanien) erlangte.
Nebst dem Rhythmus, haben vorallem auch die Texte den Bachata richtig populär werden lassen.

Seither gab und gibt es viele Stars, zum Beispiel Anthony Santos, Joe Veras, Raulin Rodriguez und Joe Veras. Durch den Erfolg der Gruppe Aventura brachte es der Bachata sogar bis ins Weisse Haus, Romeo Santos und seine Freunde spielten vor Barack Obama.

Weitere Links zu Bachata Klängen:

Juan Luis Guerra feat. Romeo Santos (ĂĽber 97 Mio. Aufrufe!), Frio Frio

 

300x250_V1_DE


Hier gehts zu den weiteren Artikel von Land und Leute:

Quelle
Wikipdia


Bis zum nächsten Mal

Hasta luego.
mikeCee aka Captain Mike Sparrow the steemian of the caribbean


@limesoda



#dominicanrepublic #dominicanlifestyle #followmikeCee #success#santodomingo #liveyourdream #expat #dominikanischerepublik #land#leute #tanz #musik #bachata

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: