Extreme Waldvernichtung in ConstanzađŸïž Umwelt und Natur in der Dominikanischen Republik

Heute berichte ich euch von einem normalerweise wunderschönen Fleckchen Erde hier auf der Dominikanischen Republik, das sogar als Schweiz der Dominikanischen Republik weit ĂŒber die Insel hinaus berĂŒhmt ist.

constanza.png

160x600_V1_DE

Constanza

die höchstgelegene Stadt in der Dominikanischen Republik – hier auch besser bekannt als „Kornkammer des Landes“. Aber kaum jemand beachtet die extremen Nebeneffekte dieser einseitigen Agrarwirtschaft, bei der mit UnterstĂŒtzung durch Chemikalien versucht wird, die ErtrĂ€ge immer und immer wieder zu steigern. ÜberdĂŒngung wird hier vor Ort ĂŒberhaupt nicht kontrolliert.

Noch viel schlimmer noch, ist die zusĂ€tzliche Landgewinnung um mehr AnbauflĂ€chen zu gewinnen – denn mehr AnbauflĂ€chen heisst auch mehr ErnteertrĂ€ge – mehr Gewinn – und so wird die Natur regelrecht geschĂ€ndet.

Bei meinen Recherchen vor rund einem Jahr wurde mir vom BĂŒrgermeisteramt mitgeteilt, dass sich der Waldbestand um fast 21 % reduziert hat. Gewertet wurden aber erst die Jahre 2014- 2016 (ich vermute, dass es heute eher noch schlimmer ist). Im Jahr 2012 gab es noch rund 602,95 Quadratkilometer WaldflĂ€chen, 2016 waren es nur noch 478,50 Quadratkilometer. Das sind 124,45 Quadratkilometer oder eben rund 21 % weniger Waldbestand. Und dies in nur 4 Jahren. Am schlimmsten betroffen sind die sogenannten Koniferen.

constanza1.png

Und einmal mehr trÀgt die Schuld am Schwund der Waldgebiete der Mensch. Kein Klimawandel, keine Brandkatastrophe -sondern ganz gewollte Rodung und Brandrodung. Und wÀhrend die WaldflÀchen immer weniger werden, nimmt die durch Landwirtschaft genutzte FlÀche weiter zu. Womit ganz klar deutlich ist: Der Wald MUSSTE eben weichen, weil man hier mehr landwirtschaftliche AnbauflÀchen schaffen will.

????????????????????????????????????
????????????????????????????????????

Besonders tragisch:
In diesen Bergregionen rund um Constanza, vor allem im Valle Nuevo, entspringen viele wichtige FlĂŒsse der Dominikanischen Republik. Dieser Missbrauch hier an den Naturressourcen hat damit gleichzeitig eine gewaltige Auswirkung auf die ganze Umwelt der Dominikanischen Republik. Nahezu alle drei Quadratkilometer entspringt eine oberirdische Wasserquelle, ein Bach – ein Fluss, der weiter unten die wichtigsten Stauseen des Landes fĂŒllt.

constanza2.png 

Viele weitere BĂ€che und FlĂŒsse entspringen hier im Zentralgebirge – Rio Sonador und Rio Tireo. Dazu kommen nzĂ€hlige BachlĂ€ufe die sich dann in diese FlĂŒsse ergießen. Sie alle sind durch das massive schwinden der WĂ€lder in ihrer Existenz massivst bedroht.

Mit diesen Vernichtungen der WaldflÀchen kommt es in den Bergen zu Erdrutschen und eben auch zum Versiegen der Wasserquellen.
CODIA, (Behörde fĂŒr Architekten, Bauunternehmer und Landvermesser)teilte schon vor 2 Jahren mit, dass ĂŒber 600 FlĂŒsse und BĂ€che in des Landes versiegt sind. Unter anderem auch durch die massive Entnahme von Sand und Steinen aus dem Flussbett und den Flussufern.

constanza3.png

Es tut weh, wenn ich sehe, wie so ein traumhaft schönes Land, vielfach reich beschenkt mit einer riesigen und artenreichen Flora sowie Fauna, einfach so vom Menschen mutwillig zerstört wird.

 

300x250_V2_DE

 


Hier gehts zu den weiteren Artikel von Umwelt und Natur:

Quellen:
CODIA, (Behörde fĂŒr Architekten, Bauunternehmer und Landvermesser)


Bis zum nÀchsten Mal

Hasta luego.
mikeCee aka Captain Mike Sparrow the steemian of the caribbean


@limesoda



#dominicanrepublic #dominicanlifestyle #followmikeCee #success#santodomingo #liveyourdream #expat #dominikanischerepublik#waldvernichtung #fluss #wasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefÀllt das: