Mentalität und mehr… 🏝️ Land und Leute auf der Dominikanischen Republik

Dominikaner sind total anders, sie denken anders, sie handeln anders – aber sie sind lieb und sehr nett, wenn man gelernt hat sie zu verstehen. Lernen kann man das nicht von heute auf Morgen, geschweige denn in einem 2 wöchigen Urlaub. Aber mit der Zeit, glaubt mir, erkennt ihr, wie sie leben, handeln und auch denken.

160x600_V1_DE

 

Zuerst einmal braucht ihr viel Verständnis, denn vieles was ihr seht und hört, werdet ihr nicht verstehen, kommt euch fremd vor und eventuell habt ihr Mühe es zu akzeptieren. Wer aber länger Zeit die Möglichkeit hat Dominikaner zu „studieren“, wird feststellen, dass deren Lebenseinstellung irgendwie fazinierend ist.

Wichtig ist HEUTE

heute müssen sie satt werden und heute wird so viel gearbeitet, dass es für heute reicht, das MORGEN verschiebt der Dominikaner einfach auf morgen. Irgendwie noch schön, so leben zu können, oder nicht? Für den Dominikaner ist vorallem essen eines der wichtigsten Dinge des ganzen Tages – Frühstück, Mittagessen und das Abendessen – und alles pünklich bitte.

Das Mittagessen MUSS

um zwölf Uhr mittags sein. Um diese Zeit sind die kleinen Paradas (kleine Gaststaetten mit Fertiggerichten) voll. Oftmals isst der Dominikaner jeden Tag immer das Gleiche; sehr wichtig zum Mittagessen: REIS mit BOHNEN – Bohnen mit Reis! – ohne diese Zutaten ist es kein Essen.

Uhren?

Ja, die gibt es im Land; aber es ist relativ schwierig einen Dominikaner zur PĂĽnklichkeit zu erziehen. Wenn ihr euch beispielsweise um 18 Uhr verabredet und ihr erst um 20 Uhr kommt, so seid ihr bestimmt noch zu frĂĽh.

Und sie sind sehr hilfsbereit,

wenn teilweise auch mit offener Hand; sie sind freundlich und eigentlich recht umgänglich. Ich persönlich habe in über 3 Jahren hier nicht wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Natürlich gilt auch hier das Sprichwort: „So wie ihr in den Wald hinein ruft, so schallt es auch wieder herraus“, und die Dominikaner merken schnell, ob jemand überheblich ist oder es wirklich ehrlich meint.

Logisches Denken?

Das haben sie leider nicht gelernt. Teilweise schaue ich auch heute noch kopfschĂĽttelnd bei einigen Aktionen zu, aber im Endeffekt kann man sie nicht aendern.

Thema Frauen….

Eine Beziehung mit einer Dominikanerin kann sehr glücklich und harmonisch sein, aber bitte schön, IHR seid nicht immer ihr Mittelpunkt. Zum Beispiel werden Verabredungen nicht eingehalten, weil das Wäschewaschen eben plötzlich wichtiger ist. Aber auf keinen Fall ist es so, weil sie euch nicht mag, nein, für sie sit eben grad etwas wichtiges dazwischengekommen, so einfach ist das hier, auch wenn ihr damit vielleicht graue Haare bekommt.

Und die Familie

ist hier etwas wichtiges; sie sind teilweise sehr gross. Man wird immer herzlich aufgenomme, wenn man sich „normal“ benimmt und ist auch immer wieder gerne gesehen.

Alles was ihr braucht, ist viel Geduld, um alles zu verstehen. Danach kommt der zweite Abschnitt – es auch zu akzeptieren, was zum teil nicht einfach ist, aber ihr solltet es versuchen, dann werdet ihr sehen, dass es sich lohnt.

728x90_V2_DE


Hier gehts zu den weiteren Artikel von Land und Leute:


Hasta luego.
mikeCee aka Captain Mike Sparrow the steemian of the caribbean

728x90_V2_DE.jpg

#dominicanrepublic #dominicanlifestyle #followmikeCee #success#santodomingo #liveyourdream #expat #dominikanischerepublik#mentalitaet #leute #land #familie #essen #uhren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: