đź’° Was brauche ich eigentlich monatlich? 🏝️ Land und Leute auf der Dominikanischen Republik

Immer wieder lese oder höre ich die Frage „was braucht man eigentlich zum Leben in der Dominikanischen Republik?“

Das ist natĂĽrlich schwer zu sagen, denn AnsprĂĽche sind bekanntlich sehr unterschiedlich, aber ich will mal versuchen „etwas Licht“ in diese Frage zu bringen.

Ich bin aber der Meinung, dass der, der hier gerne leben möchte, auch Zugeständnisse machen muss oder sollte. Wenn ihr beispielsweise wie „zu Hause“ leben möchtet, warum kommt ihr dann hierher? Das Leben ist hier grundsätzlich anders, angefangen von Essgewohnheiten bis hin zum Wohnen. Klar ihr könnt hier auch leben wie „zu Hause“, aber warum?

IMG_7869.JPG
ein Haus fĂĽr RD$20’000 Miete (350 Euro)

Ich glaube, eben genau das „andere“ reizt viele, und deshalb solltet ihr lernen auch damit umzugehen. Wenn ihr ein Haus oder ein Apartment haben mĂĽsst, wo ihr ständig Strom und Wasser habt, ok, das hat eben auch seinen Preis, und gerade am Anfang ist es besonders schwer damit umzugehen, oder eben auch bei den Essgewohnheiten – fragt euch: mĂĽsst ihr 10 verschiedene Brotsorten haben, oder den Aufschnitt, den ihr gewohnt seid, oder oder oder? Nein, ihr MĂśSST das nicht haben, und trotzdem könnt ihr gut hier leben.

IMG_8180.JPG
oder nur RD$6000 monatlich (105 Euro)

Ehrlich gesagt, ich persönlich habe hier gelernt, was man alles NICHT unbedingt zum täglichen Leben braucht, und ich lebe eigentlich nicht schlecht.

Bitpanda_300x250_B

Schauen wir uns mal einigen Kosten an: (bezogen auf das Stadtleben)

Miete:

Ihr könnt hier ein Apartment mieten zwischen RD$4000 bis hin zu RD$15.000 monatlich(ca. 70 – 270 Euro), je nachdem wie ihr und wo leben möchtet. Es kommt auch darauf an, mit wieviel Personen ich das Apartment oder das Haus teilen muss. Ein Haus bekomt ihr schon zwischen RD$6000 bis hin zu RD$20.000 monatlich (105 – 350 Euro). Hinzu kommen dann noch Kosten fĂĽr Wasser und Strom – Wasser kostet ca RD$400 monatlich, Strom ca RD$700 (alles bei sparsamer Anwendung), Internet zwischen RD$1000 – 2500 (je nach Volumen) und nach oben gibt es fast keine Grenzen. Wenn ihr unbedingt eine Klimaanlage braucht, wird es eben teuer.

20150524_203219006_iOS.jpg

20150524_203203352_iOS.jpg

20150614_080648000_iOS.jpg

20150524_203150438_iOS.jpg

Apartment fĂĽr RD$14000 (ca. 350 Euro)


So, und essen wollt ihr auch noch: Rechnen wir einmal mit täglichen Kosten von ca RD$500 (3 Personenhaushalt). Damit ist aber nicht ein Restaurant Besuch gemeint – hier ist selber kochen angesagt, und das Dominikanisch!

Somit hättet ihr ca. RD$ 15.000 monatlich plus Miete, sagen wir mal ihr mietet am Anfang ein durchschnittliches Apartment, dann wärt ihr jetzt bei ca RD$ 23.000 monatlich, hinzu kommen dann noch Wasser und Strom, dann wärt ihr bei total von ca RD$24.000.

NatĂĽrlich kommen jetzt noch Kosten fĂĽr eine Krankenversicherung dazu. So was gibt durchschnittlich fĂĽr ca. RD$3500 monatlich (fĂĽr 2 Erwachsene und ein Kind)

Zwischensumme: RD$ 27.500.00 – ca Euro 485.00



Typisches dominikanisches Essen

Das wären also die Kosten, die ihr ganz einfach mal monatlich benötigt, darüber hinaus wollt ihr auch mal weggehen, braucht Kleidung, müsst evtl Schulgeld bezahlen, habt ein Auto usw.. Somit kann man locker sagen, dass ihr monatlich ca Euro 600 bis Euro 800.00 einplanen solltet.

Natürlich weiss ich, dass eure Ansprüche sehr verschieden sein könnt, der eine braucht mehr, der andere ein bisschen weniger. Dies soll auch nur mal ein kleiner Anhaltspunkt sein.

Ăśbrigens der Dominikaner verdient im Durchschnitt ca. RD$ 8’000 – 12’000, Der absolute Mindestlohn liegt bei nur RD$ 1800. Noch Fragen?

 

Bitpanda_300x250_A


und hier gehts zu den weiteren Artikel von Land und Leute:


Hasta luego.
mikeCee aka Captain Mike Sparrow the steemian of the caribbean

728x90_V2_DE.jpg

#dominicanrepublic #dominicanlifestyle #followmikeCee #success#santodomingo #liveyourdream #expat #dominikanischerepublik #essen#leben #kosten #lebenshaltungskosten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: