Nationalpark/Parque Lago Enriquillo und Isla Cabritos – Dominikanische Republik

Nach den beiden Nationalparks „Nalga de Maco“ und dem Monte Cristiim Norden an der haitianischen Grenze, zieht es mich heute in den Südwesten der Dominikanischen Republik. Hier befindet sich der Parque national Lago Enriquillo.

Unbenannt.png

Der rund 375 km2 grosse Salzsee

ist der tiefste Punkt in der ganzen Karibik. Mit einer Länge von rund 25 Kilometer und 8 Kilometer Breite liegt er etwa 40 Meter unter dem Meeresspiegel. Obwohl in dieser Gegend die heissesten Temperaturen des Landes gemessen werden, ist dieses Gebiet ein ideales Wandergebiet und vorallem bei Tierbeobachtern äusserst beliebt.

Vorallem auf der Insel Cabritos (selbst auch Nationalpark) finden Besucher eine einmalige Vielfalt an Vögeln und Reptilien wie beispielsweise den Krokodilen.

Der Lago Enriquillo

gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Süd-Westen des Landes. Besucher finden hier eine interessante Geschichte sowie eine einmalige Tierwelt mit Leguanen, Flamingos oder generell einfach einen einmaligen See vor.

Nebst dem tiefsten Punkt der Dominikanischen Republik, ist er zugleich auch der grösste Binnensee des Landes. Eine weitere Besonderheit ist das extrem heisse Klima dieser Region. Es ist keine Seltenheit, dass das Thermometer hier Temperaturen um die 40 Grad und mehr anzeigt, es kann auch locker mal auch heisser als 50 Grad werden. Der Grund dafür ist der starke Salzgehalt des Sees, die wüstenartige Landschaft und auch die Berge die den ganzen See einrahmen.

In dieser einmaligen und faszinierenden Fauna rund um den Lago Enriquillo und der Isla Cabritos findet ihr rund 135 Vogelarten, dazu gehören beispielsweise

  • Flamingos
  • Silber- udn Blaureiher
  • die Florida-Ente
  • Seeschwalnd und Sichler
  • sowie die Moschusente

Während es rund um den Lago Enriquillo eher karg und wüstenartig ist, so wird dagegen die Landschaft auf Insel Cabritos von Dornenwäldern, subtropischen Wäldern und Kakteen geprägt.

Bitpanda_300x250_A

Fazit

Wer es gerne ein bisschen wärmer mag, ein grosser Freund der Tierwelt ist und karge und weite Landschaften mag, der ist hier perfekt aufgehoben.


Hier gehts zu weiteren Nationalparks:

Informationsquellen
Wikipedia
Zur optimalen Berichterstattung habe ich meine eigenen Bilder noch durch Bilder aus Quellen von Google ergänzt.


alle Beiträge von @followmikecee hier in der Übersicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: